Festival

17 09 2021 – Die stärkste Frau der Welt und ihr Mann – Elbe-Elster

    Dieses Jahr spielen wir zu Eröffnung des Puppentheaterfestivals Elbe-Elster mit: Die stärkste Frau der Welt und ihr Mann Eine Slapstick-Akrobatik mit echten Vorbildern Als Sandwina war sie die stärkste Frau der Welt und stand mit ihren männlichen Kollegen im leidenschaftlichen Wettstreit um diesen Titel. Ihr Mann, Max Heimann, war ihr liebster Spielball, den […]

[…]

03 – 04 09 2021 – Jellyfish Ballett – Wolfenbüttel

Wir kommen mit dem Walkact Jellyfisch Ballet am ersten September-Wochenende nach Niedersachsen. Tanzende Medusen, eben erst dem Meer entgegen, mit schimmernden Tentakeln und einem breiten Grinsen im Gesicht. In beschwingten Choreografien schweben sie über feuchte Wiesen und betanzen die Wetter-Götter – bis das Publikum lachend in den Reigen einsteigt und gemeinsam mit dem Jellyfish Ballett […]

[…]

21 – 22 08 2021 – Vintage! Women! Variete! – Theaternatur Festival Harz

    Mitten im Harzer Waldlandschaft, im schatten von Alten Bäumen, steht dieses Jahr im August eine Bühne. Außer der Natur kann man hier Kultur erleben. Auch die Geschichten von unserer Zirkus Frauen dürfen wir hier erzählen und vor allem zeigen! „Wer nicht auf Scherben tanzen will, soll es lieber gleich sagen. Der soll lieber […]

[…]

11 + 13 08 2021 – Vintage! Women! Variete! – Piesberger Gesellschaftshaus

  Wie der Name “Gesellschaftshaus” schon verspricht, spielen das Gesellige, die Kommunikation, der Austausch und die Verständigung zwischen den Generationen und grenzübergreifend eine Hauptrolle. In diesem Historisches Haus in der Nähe von Osnabrück spielen drei Darstellerinnen am Trapezgerüst die tragikomische Entdeckungsreise Vintage! Women! Variete!. „Wer nicht auf Scherben tanzen will, soll es lieber gleich sagen. […]

[…]

Neverending Circles – Women’s festivals and the lack of funds

In the winter I was part of the Magdalena Munich Season 2018, curated and organized by Helen Varley Jamieson. This was quite different from other Magdalena festivals – spanning three months rather than cramming it all into a few days. It also meant that out of town artists received residencies. So for the whole month […]

[…]

Saison Höhepunkt 2014

  Ich sitze im Auto auf dem Rückweg von einem sehr schönen, aber auch teilweise forderndem Gig mit meinen Luft-Kolleginnen von Sol’Air: zu viert an vier Tüchern, synchron, in neun Meter Höhe, 12 Minuten! Und jetzt nach dem Auftritt ist auch endlich Zeit, sich zu erzählen, über unsere Produktionen und Gigs, über unsere Sommersaison. Mein […]

[…]