Termine

20 07 2022 – The Sassy Jassy Sisters – Eberswalde

Wir begeben uns mit den Sassy Jassy Sisters in die Blütezeit des Zirkus – als die Vorstellungen so groß waren, dass bis zu 100 Luftartistinnen gleichzeitig im Ballett der Lüfte ihre Künste zeigten. Das greifen sie auf und wollen auch heute mit
 Ihrer
 Freude
 an
 der
 Bewegung
 
ihr Publikum 

inspirieren.
 In

 langen
 Bahnen
 hängen
 ihre Tücher
 […]

[…]

16 07 2022 – The Sassy Jassy Sisters – Eberswalde

Wir begeben uns mit den Sassy Jassy Sisters in die Blütezeit des Zirkus – als die Vorstellungen so groß waren, dass bis zu 100 Luftartistinnen gleichzeitig im Ballett der Lüfte ihre Künste zeigten. Das greifen sie auf und wollen auch heute mit
 Ihrer
 Freude
 an
 der
 Bewegung
 
ihr Publikum 

inspirieren.
 In

 langen
 Bahnen
 hängen
 ihre Tücher
 […]

[…]

08 – 10 07 2022 – Vintage! Women! Variete! – Viathea Görlitz

Das Viathea Straßentheaterfestival ist eines der schönsten Festivals in Deutschland und eines der größten in Ostdeutschland. Seit Jahren wünschen wir uns, dass wir auch mal dort spielen – doch bisher sollte es aus verschiedensten Gründen einfach nicht sein. Dann wäre es beinahe so weit gewesen, aber die Pandemie machte uns einen Strich durch die Rechnung […]

[…]

26 06 2022 – HochZuhaus – Neuhardenberg

HochZuhaus habe ich im ersten Corona-Lockdown konzipiert, mit dem Gedanken, dass es so wichtig ist, sich mit Expert*innen auszutauschen in krisenhaften Zeiten. Im Lockdown, als wir alle auf unsere privaten Räumen zurückgeworfen wurden, ging ich auf die Suche nach Expert*innen für begrenzte Räume – wie z.B. Anne Frank, Dr.B. aus der Schachnovelle, Calvinos Baron auf […]

[…]

25 06 2022 – Queer love for the Microbiom! w.i.p. – Münster

Liebt das Mikrobiom! Eine multisensorische Performance in urbanen Gärten. Das Publikum wird mit dem Mikrobiom des Kompost konfrontiert. Interaktive Szenen rund um eine vom Absturz bedrohte Luftartistin steigern die Empathiefähigkeit des Publikums für andere Spezies. „Best of Compost“-Geschichten der gastgebenden Gärtner*innen mischen sich mit dem Duft der Erde und den Geräuschen des Gartens. Ein neues […]

[…]

24 06 2022 – HochZuhaus – Celle

HochZuhaus habe ich im ersten Corona-Lockdown konzipiert, mit dem Gedanken, dass es so wichtig ist, sich mit Expert*innen auszutauschen in krisenhaften Zeiten. Im Lockdown, als wir alle auf unsere privaten Räumen zurückgeworfen wurden, ging ich auf die Suche nach Expert*innen für begrenzte Räume – wie z.B. Anne Frank, Dr.B. aus der Schachnovelle, Calvinos Baron auf […]

[…]

17 – 19 06 2022 – The Sassy Jassy Sisters – Lietzen

Wir begeben uns mit den Sassy Jassy Sisters in die Blütezeit des Zirkus – als die Vorstellungen so groß waren, dass bis zu 100 Luftartistinnen gleichzeitig im Ballett der Lüfte ihre Künste zeigten. Das greifen sie auf und wollen auch heute mit
 Ihrer
 Freude
 an
 der
 Bewegung
 
ihr Publikum 

inspirieren.
 In

 langen
 Bahnen
 hängen
 ihre Tücher
 […]

[…]

11 06 2022 – #AbleBodiesAndStones w.i.p. – Holstebro, DK

Wie kann es im öffentlichen Raum möglich sein, einerseits einen geschützten Bühnenraum für die Performerin zu erzeugen und andererseits die Fragilität des Körpers zu zeigen? Wie kann man das Publikum in die Intimität des Spiels einladen, ohne Ausschlüsse und Zugangskontrollen zu etablieren? Ohne die Performerin sexistischen und anderen Übergriffigkeiten auszusetzen? Wie kann ein zufälliges (müdes, […]

[…]

07 – 08 05 2022 – zirka trollop – Kultursommer Rheinland-Pfalz

Nach zwei ungewöhnlichen Jahren beginnt diese Saison fast so, als wäre nie etwas gewesen! Wir starten unsere Gastspiele im Mai und bis Ende September ist fast jedes Wochenende augebucht. Das fühlt sich super schön an. Mal sehen, ob wir dem tourenden Leben noch gewachsen sind! Aber jetzt ist die Freude erstmal groß, dass wir mit […]

[…]

27 – 28 01 2022 – #AbleBodiesAndStones – Praha + Jihlava, CZ

Emma Goldman weiterführend frage ich mich: wie kann ich Teil der Revolution sein, wenn ich zu krank bin zum Tanzen? Wie kann ich die Welt verändern, wenn ich nicht präsent sein kann? Dabei ist derzeit dieses Ich ein hypothetisches, ein sich gesund fühlendes, Ich, das als Akteurin der Kunst des Risikos – als Akteurin des […]

[…]