03 + 04 05 2024 KunstFest Kelbra

 

 

Über ein Jahr sind wir nun schon in Kelbra! Und wir feiern nun schon unser zweites KunstFest Kelbra – am 03. und 04.05.2024. Wir freuen uns, Euch ein tolles Programm bieten zu können, mit Circus und Shows drinnen und draußen und Eintritt frei, sowie Circus zum Selber-Machen, Essen und Trinken und Musik.

Der Auftakt findet bereits am 03.05.2024 statt, mit dem Bandentheater aus Berlin mit ihrem Stück Verglühende Landschaften – Feeling A: eine Herstory der Wende. Anja Gessenhardt, Friederike Berat und Anika Lachnitt führen uns zurück in die Transformationsjahre der 80er und 90er Jahre. Mit anschließendem Publikumsgespräch.

Am 04.05.2024 findet dann den gesamten Nachmittag Programm im Hof der alten Mühle statt: Straßentheater mit This Maag sowie Gabriela Schwab Veloso, die Sauresani Circus-Schule, wo alle auch mal selbst Circus machen können, sowie Jana Korb am Trapez in der CircusMühle Kelbra. Den fulminanten Abschluss feiern wir mit der Band Sugar Horses aus Berlin mit René Marik, Ulrike Arzet, Bodo Goldbeck und Stéphane Doucerain.

Wir freuen uns sehr, wenn Ihr kommt und mit uns unsere aufregende Reise feiert! Sprecht uns an, wenn Ihr Übernachtung braucht. Wir haben auch dieses Jahr wieder eine große Wiese für Zelte und Wohnmobile oder gerne vermitteln wir Euch Zimmer im Ort.
Jana, Hoppe und Tobias

 

KunstFest Kelbra
03 + 04 05 2024
auf dem Gelände der Alten Mühle Kelbra
Triftstr. 36, 06537 Kelba
Anfahrt über A38 oder Bahnhof Berga-Kelbra

Freitag, 03 05 2024
19:30h (Einlass ab 18:30h)
bandentheater
Verglühende Landschaften – Feeling A: eine Herstory der Wende
Dokumentarisches Circus-Theater mit anschließendem Publikumsgespräch

„Feeling A: eine Herstory der Wende“ ist eine poetische Erinnerungsperformance
Das Stück verweint biographische Erzählung von Umbruch, Erwachsenwerden und Verlusterfahrung und schlägt den Bogen von 1989 bis ins Heute. Eine Verbindung von dokumentarischem Theater mit zeitgenössischem Circus – mit Artistik an der Vertikalstange, mit Musik an Schlagzeug und Gesang, mit Video-Installationen von Erfurter Orten und deren Geschichte/n.

Von und mit:
Anika Lachnitt, Anja Gessenhardt, Friederike Berat, Dag Lohde u.a.
Dauer: 70 min

Samstag, 04 05 2024
14h – 20h

15h
Gabriela Schwab Veloso
Engel Gabriel – Clowneske Performance am Vertikaltuch mit Sprache und live Musik

15:30h
Sauresani Circus-Schule
Lass Dich in die Geheimnisse des Circus einweihen!

16:30h
This Maag
Das ist der Gipfel! – eine Show zum Dahinschmelzen

18h
Jana Korb
HochZuhaus – Trapezartistik

19h
The Sugar Horses
René Marik / Voc, Gitarre
Ulrike Arzet / Trompete, Voc
Bodo Goldbeck / Kontra Bass
Stephane Doucerain / Schlagzeug