Monat: Mai 2020

#ablebodiesandstones – research blog – 2020

(One year later… I promised myself that I would only research and create #ablebodiesandstones when I get funding, putting it on ice in the times between. By now I have written 20 funding applications to federal funds, Berlin funds, to foundations, to funded residencies – whatever I could find. Since last April I haven’t received […]

[…]

Der Spagat zwischen lebensrettender Distanz und gesellschaftsrelevanter Präsenz im öffentlichen Raum

Um komkret auf die Situation unseres Genres Darstellende Künste im öffentlichen Raum aufmerksam zu machen, haben wir als Veband eine Pressemitteilung geschrieben, die sich mit dem Paradox auseinandersetzt, sich zwischen notwendiger physischer Distanz (COVID-19) und der gesellschaftlich so wichtigen künstlerischen Präsenz im öffentlichen Raum entscheiden zu müssen… Pressemitteilung des Bundesverbands Theater im Öffentlichen Raum im […]

[…]
Veröffentlicht in Blog

09 – 22 05 2020 – Kollaps – Schloss Bröllin

Schloss Bröllin bietet mehrere Tanzstudios, Produktions- und Seminarräume sowie einen großen Außenbereich – zum Proben, Experimentieren in ruhiger und kreativer Atmosphäre. Großartigerweise sind trotz Corona Residenzen unter Beachtung strenger Auflagen möglich – und ich nehme als Luftartistin teil an einer Forschungsresidenz von Ren Saibara! Kollaps von: Ren Saibara mit: Haruka Tomatsu, Miriam Flick, Jana Korb […]

[…]

CANCELLED! 02 – 03 05 2020 – Die nackte Wahrheit – VUESCH, Berlin

Unser jährliches Variete in unserem Trainingsverein VUESCH – Verein zur Überwindung der Schwerkraft wollte ich zum Anlass nehmen, endlich eine erste Version meiner Trapeznummer „Die nackte Wahrheit“ vor Publikum zu spielen. In 2018 hatte ich erste Experimente während des Charivari Circus ausprobiert, und seitdem liegt das Material in der Ecke… Frühzeitig mussten wir jedoch auch […]

[…]